• 90 Tage Probeschlafen
  • 75.000 zufriedene Kunden
  • Gratis Versand innerhalb Luxemburg
  • 10 Jahre Garantie
  • Über 15 Jahre Erfahrung

Hilft ein Wasserbett bei Arthrose?

Durch Arthrose haben Sie häufig Schmerzen in den Gelenken und fällt es Ihnen manchmal schwer, sich zu bewegen. Gerade dann ist guter Schlaf sehr wichtig, genau wie bei anderen rheumatischen Erkrankungen. Denn wenn Sie nachts gut schlafen, fühlen Sie sich fitter und können Sie tagsüber den Schmerz und andere Beschwerden besser ertragen. Hier lesen Sie, wie Sie mit einer guten Matratze die Schmerzen in Ihren Gelenken lindern können.

Inhalt:

Was ist Arthrose?

Bei Arthrose ist der Knorpel in einem Gelenk beschädigt, wodurch Reibung zwischen den Knochen entsteht. Der Gelenkknorpel kann sich aufgrund von Überlastung oder falscher Belastung nicht ausreichend regenerieren, wodurch die Beschwerden lange anhalten können. Arthrose kann in allen Gelenken auftreten.

Arthrose ist ohne Eingriff schwer zu heilen, doch Schlafen auf einer guten Matratze und genügend Ruhe können zum Beispiel durchaus bei der Reduzierung der (Schmerz-)Beschwerden helfen.

wasserbett-gelenke

Welche ist die beste Matratze bei Arthrose?

Welche Matratze wählen Sie, wenn Sie unter Arthrose leiden? Es ist besonders wichtig, dass die Matratze Ihren Körper gut unterstützt und eine druckreduzierende Wirkung hat.
Eine druckreduzierende Matratze vermeidet, dass zusätzliche Druckpunkte entstehen und fördert die Durchblutung. Je weniger Druck auf den Gelenken lastet, desto geringer die Schmerzen und desto ruhiger schlafen Sie. Matratzen mit einer druckreduzierenden Wirkung sind:

  • Gedächtnisschaum-Matratzen
  • Wassermatratzen

Gedächtnisschaum-Matratzen gibt es in vielen Arten und Qualitäten. Wenn Sie eine Gedächtnisschaum-Matratze bevorzugen, können Sie am besten zusammen mit Ihrem Ergo- oder Physiotherapeuten untersuchen, auf welche Weise Sie am liebsten schlafen und welche Matratze gut dazu passt.

Wassermatratzen haben eine sehr gute Konformität und natürliche Druckverteilung. Der Vorteil einer Wassermatratze ist dabei, dass Temperatur und Festigkeit angepasst werden können.

Wie kann ein Wasserbett dazu beitragen, (Schmerz-)Beschwerden bei Arthrose zu erleichtern?

Die Ausgangspunkte eines Wasserbettes sind deutlich: die richtige Unterstützung und viel Komfort. Und das ist gut, wenn Sie Arthrose haben. Doch ein Wasserbett hat noch mehr Vorteile:

    • Ein etwas wärmeres Bett ist angenehm, wenn Sie unter Arthrose leiden. Denn Wärme hat eine entspannende Wirkung auf die Muskeln. Und mit entspannten Muskeln haben Sie auch häufig weniger Schmerzen. Empfinden Sie die Wärme als unangenehm, zum Beispiel weil Sie eine Entzündung haben? Dann passen Sie die Temperatur des Wassers einfach an.
    • Ein Wasserbett unterstützt Ihren Körper genau an den richtigen Stellen. Sie müssen keine Kuhlenbildung befürchten, und bei etwas größeren und schwereren Gelenken wie den Hüften oder Schultern, bleibt der Druck gut verteilt.
    • Bei einem Wasserbett lässt sich alles anpassen, man denke hierbei an Festigkeit, Wärme und Stabilität.

wasserbett heizung

Ein Wasserbett kann also eine gute Wahl sein, wenn Sie unter Arthrose leiden. Sie haben die Wahl aus verschiedenen Arten von Wasserbetten. Untenstehend lesen Sie mehr hierüber.

Welche Art von Wasserbett wählen Sie?

Umdrehen, Aufsetzen und Aufstehen können mehr Mühe kosten, wenn Sie unter Arthrose leiden oder Schmerzen haben. Am besten entscheiden Sie sich deshalb für ein schwer stabilisiertes Softside-Wasserbett.

Bei einem stabilisierten Wasserbett spüren Sie die Bewegungen der Wasserwellen weniger und bereitet das Umdrehen weniger Mühe. Ein Softside-Wasserbett ist außerdem mit einer festen Schicht Schaumgummi (Polyetherschaum) umrandet. Der Schaumstoffrahmen sorgt dafür, dass Sie sich im Bett leicht umdrehen können und dass das Ein- und Aussteigen viel weniger Mühe kostet. Und das ist angenehm, denn Leben mit Arthrose ist manchmal schon schwierig genug.

Benötigen Sie Hilfe oder Beratung?

Denken Sie darüber nach, ein Wasserbett anzuschaffen? Oder wünschen Sie erst noch etwas mehr Informationen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir besprechen gerne die Möglichkeiten mit Ihnen!

Hinterlasse eine Antwort